Ihr Merkzettel
Artikel: 0
Wert: 0,00 €
Der Merkzettel ist noch leer.
Klimageräte

Klimageräte und Luftenfeuchter - Ihr Onlineshop

Kühle, klare und saubere Luft. Genießen Sie das Gefühl herrlicher, frischer Morgenluft – unabhängig von der heißen, staubigen Stadtluft direkt vor dem Fenster. Moderne transportable Klimageräte machen es möglich. Warum schwitzen, wenn die Kühle so nah ist? Probieren Sie es aus!

Mit den Dyson Air Multiplier hat Dyson eine neue Art von Ventilatoren geschafft, die einen gleichmäßigen Luftstrom erzeugen. Wie aber funktioniert die innovativen Ventilatortechnologie der Air ... mehr

Die einfachste Möglichkeit, einen Raum durch ein elektrisches Gerät zu kühlen, ist ein ... mehr

Empfehlung: Klimaanlagenspray, 100 ml AgriShop

* Beseitigt gründlich abgestoßene Microorganismen * Beugt allergischen Reaktionen vor * Hinterlässt einen angenehmen Duft Inhalt reicht für eine Anwendung. Basis : Alkohol ...

Top Produkte: De'Longhi

  •  
  • DeLonghi DDS 25

    Entfeuchtungsleistung l/Tag: 25, Kondensatbehälter: 4,5 l, Raumgröße bis 80 m³, Timer

    versandkostenfrei bei redcoon.de bestellen
  •  
  • DeLonghi DEX 14

    Entfeuchtungsleistung l/Tag: 14, Kondensatbehältervolumen: 2,1 l, Raumgröße bis 70 m³, Abwaschbarer Luftfilter

    versandkostenfrei bei redcoon.de bestellen
  •  
  • DeLonghi DX 10

    Luftentfeuchter, Feuchtigkeitsentzug: 10l/24h, Raumgröße bis 50 m³, Wassertank: 2 Liter

    versandkostenfrei bei redcoon.de bestellen
  •  
  • DeLonghi UH 800 E

    max. Raumgröße: 100 m³, Tankinhalt: 6,1 Liter, auf Warmwasserbasis, elektronisches Hygrometer

    versandkostenfrei bei redcoon.de bestellen

Tipps und Neuigkeiten

Ventilatoren ohne Rotoren: Dyson Air Multiplier
Beitrag veröffentlicht am 20.04.2011 von Alexander

Nachdem Dyson schon den Staubsauger- und Handtrocknermarkt mit dem "Airblade" revolutioniert hat, kommt mit dem Dyson Air Multiplier Ventilatoren nun ...

Klimaanlage oder Ventilator

Bevor es mit dem Onlineeinkauf eines Klimageräts oder eines Ventilators los geht, müssen Sie für sich selbst definieren, welchen Zweck das neue Gerät erfüllen soll. Gerade wegen des Kostenfaktors ist es immens wichtig, gleich von Anfang an den Zweck des Kaufs zu bestimmen. Denn es kann durchaus vorkommen, dass man gar keine Klimaanlage, sondern den klassischen Ventilator benötigt. Und das bedeutet eine andere Ausgabenfrequenz, die auch unter Umständen viel günstiger ausfallen mag. Hat man genügend Zeit, um sich in aller Ruhe zu entscheiden, dann wäre es sehr ratsam, diejenigen Händler zu besuchen, die über einen Ausstellungsplatz verfügen. So schaut man sich die Geräte in aller Ruhe an, testet die Funktionen, macht sich Gedanken über eventuelle Montage und darüber, wie laut oder leise eine Klimaanlage funktioniert.

Einige Fakten über die Klimaanlagen

Als erste Wahl auf dem Weltmarkt gelten die Wand-Klimaanlagen, auch als Split-Klimaanlagen bekannt. Gerade in diesen Geräten werden die Luft-Ionisatoren, die besten Filtern, und die Sauerstoffzufuhrsysteme installiert. Die Splitsysteme werden am meisten weltweit auch erworben: wegen der Vielfalt der Funktionen, wegen des leisen Betriebes und nicht zuletzt dafür, dass die Splitsysteme relativ klein sind. Eins steht schon mal fest: je leistungsfähiger eine Klimaanlage ist, desto höher sind meist auch die Kosten. Gemeint sind nicht nur die Beschaffungskosten, sondern auch die laufenden Stromkosten. Und wenn es nur ein Zimmer oder nur ein einziger Raum gelüftet werden sollen, dann machen die großen, so genannten Boden-Klimaanlagen wenig Sinn. Diese Klimageräte verbrauchen viel Strom und abgesehen davon, sind derartige Boden-Systeme sinnvoll erst dann, wenn bspw. die Hitzewelle bereits angetreten ist und für Montagearbeiten bleibt nicht viel Zeit. Für ein Raum bzw. ein Zimmer sind die Fenster-Klimaanlagen eher schlechter geeignet. Diese sind zwar sehr robust und einfach zu benutzen, aber eine Montage wäre fast unmöglich. Weitere Nachteile: des Öfteren sind solche Geräte relativ laut.

Ventilator vs. Klimagerät

Häufig ist ein Ventilator völlig ausreichend. Die Vorteile eines Ventilators liegen auf der Hand: günstig, mobil, kein Montagebedarf. Die klassischen Ventilatoren fürs Private wären dann die Boden-Ventilatoren, die heutzutage jedes Kind installieren kann. Es gibt auch Fenster-Ventilatoren, aber die Montage in heutiger Bundesrepublik ist äußerst fragwürdig, solche Geräte sind im freien Handel kaum noch zu finden (vom Billig-Schrott abgesehen), Fenstermontage sind durch die Vermieter meistens unerwünscht und zu Ende der Hitze sollten diese wieder abgebaut werden. Und für 3-4 Wochen Hitzewelle sind dann die transportablen Boden-Ventilatoren viel besser geeignet. Bei allen bekannten Ventilatoren unterscheidet man auch zwischen Abzugsventilatoren und Zuluftventilatoren. Die Abzugsventilatoren ziehen die Luft aus dem Raum nach Außen, die Zuluftventilatoren mache gerade das Gegenteil und ziehen frische Luft von Draußen. Optimal wäre die Installation beider Arten in einer Wohnung, aber mit großem Abstand zu einander. Die empfohlene Lautstärke eines Ventilators: maximal 25 dB. Beim Kauf der Vorgängerversion eines Geräts spart man aber immerhin bis zu 25% im Vergleich zu neuen Modellen des gleichen Herstellers. Die Klimaanlagen lassen den Staub in der Luft in Ruhe - im Gegenteil zu Ventilatoren, die meistens den Staub zirkulieren lassen bzw. dem Atem dadurch erheblich schaden können. Hat man sich trotzdem für einen Ventilator entschieden - auch wegen des kurzen Sommers in Bundesrepublik - macht es Sinn das Gerät im Raum möglichst weit zu positionieren oder den Raum in eigener Abwesenheit durchlüften.

 

Kleines Raumluft ABC

Tischventilator

Tischventilatoren sind für den Einsatz an einzelnen Plätzen geeignet. Sie haben vorwiegend auf ...

Deckenventilator

Deckenventilatoren sind dekorativ und gleichzeitig nützlich. Bei hohen Temperaturen im Sommer ...

Standventilator

Ein Ventilator beschreibt ein Gerät, das mit einem sich drehenden Propeller ausgestattet ist, ...

Luftentfeuchter

Ein Luftentfeuchtungsgerät wird benötigt, wenn die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu hoch ist. ...

ImpressumKontakt